HALLE HANDEL FESTIVAL weekend n°3 10-11.VI.2022

HANDEL


Freitag, 10. Juni 2022 19:30 Georg-Friedrich-Händel HALLE Festkonzert mit Händel-Preisträgern: „Vier auf einen Streich“ Werke von G. F. Händel und J. A. Hasse Musikalische Leitung: Wolfgang Katschner (Händel-Preisträger) Solist*innen: Vivica Genaux (Händel-Preisträgerin, Mezzosopran), Valer Sabadus (Häbdel-Preisträger Countertenor) Moderation: Axel Köhler (Händel-Preisträger) Lautten Compagney Berlin

HANDEL SEMELE 05.VI.2022


Samstag, 11. Juni 2022 14:30 Goethe-Theater Bad Lauchstädt Caio Fabbricio HWV A9 (Erstaufführung in der Neuzeit) Pasticcio (Oper) von J. A. Hasse in der Bearbeitung von G. F. Händel Musikalische Leitung: Ann Crop (Violine) und Ricardo Magnus (Cembalo), anstelle des erkrankten Nicolas Kierdorf Regie: Ute M. Engelhardt Ausstattung: Moritz Weißkopf, Jeannine Cleemen // Dramaturgie: Dr. Steffen Voss Solist*innen: Lukasz Konieczny (Caio Fabbricio), Julie Vercauteren (Volusio), Fanny Lustaud (Pirro), Anne-Aurore Cochet (Sestia), Yeagook Kang (Turio), Melina Meschkat (Bircenna), Julia Spies (Cinea) Barockorchester Concert Royal Köln In italienischer Originalsprache mit deutschen Untertiteln Koproduktion Concert Royal Köln mit den Händel-Festspielen Das Barockorchester Concert Royal Köln wird unterstützt von der Mitteldeutschen Barockmusik e. V.

HANDEL


Samstag, 11. Juni 2022 19:30 Konzerthalle Ulrichskirche Angelica Diabolica und die Heldinnen von Orlando Furioso Werke von C. F. Pollarolo, N. A. Porpora, G. Torelli, Bernardo Sabadini, G. F. Händel u. a. MusikalischeLeitung: Baptiste Lopez (Violine) Solistin: Giulia Semenzato (Sopran) Kammerorchester Basel